Die Mutter aller Ruinen

Tom ging scheinbar ziellos in der miefenden Wohnung herum, stöberte da und dort im Staub, fand aber nichts von Belang. Hm, es bleibt nicht viel von jemand, wenn er sich für immer davon gemacht hat. Eigentlich bleibt – nichts. Merkwürdig, dass das Haus, scheinbar dem Verfall preisgegeben, seit Jahren leer stand. Offensichtlich gab es Streit … Weiterlesen Die Mutter aller Ruinen

Intermezzo

"E mentre il mondo cade a pezziIo compongo nuovi spazi e desideri cheAppartengono anche a teChe da sempre sei per me l'essenziale" (Marco Mengoni) Vier Zeilen – und alles ist gesagt. Quattro righe - e tutto è detto. Detto fatto. Ciao.