Warten auf Tom

Ich habe nachgedacht.

Hull hob seinen Kopf, starrte auf Luca. Und?

Nun ja. Wir sollten nicht enttäuscht sein. Wir müssen einfach warten. Das kommt schon.

Was kommt schon?

Wir werden sehen. Ich bin ganz zuversichtlich.

Okay, Luca, du bist noch jung. Zuversicht ist somit ein ganz guter Zeitvertreib für dich. Und, wo ist denn eigentlich Lisa?

Keine Ahnung, wahrscheinlich läuft sie diesem Tom hinterher. Sein gut gebauter Body hat so ziemlich Eindruck hinterlassen bei meiner Schwester.

Hm. Wenn sie hier wäre, könnten wir wenigstens Karten spielen.

Stimmt. Wäre mal wieder an der Zeit. Schliesslich haben wir schon genug gearbeitet.

Man kann gar nicht genug arbeiten, Luca. Immer gibt es was zu tun.

Immer? Dann kann man’s auch grad sein lassen.

Klingt das jetzt nach Zuversicht?

Ach, Mann.

Hm.

Übrigens. Ich frage mich schon die ganze Zeit, was dieser Yogalehrer oder soll ich sagen, dieser Clown, eigentlich von uns will.

Welcher Clown, Tom?

Ja. Der gibt uns immer wieder neue Aufträge, aber eigentlich wissen wir gar nicht, wozu, warum, nicht mal, was so ein Auftrag überhaupt beinhaltet.

Ich denke, Luca, genau darin liegt der Sinn.

Wie meinen?

Der Sinn der Sache ist, dass wir das Ganze komplett hinterfragen, dass wir etwas, nein, dass wir alles, herausfinden. Wir sollen hinter die Kulissen schauen, du weisst schon.

Aber, das machen wir jetzt schon seit Monaten. Hat es was gebracht?

Aber ja, wir kennen inzwischen die Physik, die Biologie, die Systemtheorie, die Autopoiese, die…

…und? Was bringt uns all das Wissen?

Nichts.

Eben.

Nein, du verstehst nicht. Dieses Nichts ist das Ergebnis. Das ist es, wonach alle suchen. Also, nicht dass man nach nichts sucht. Nein, ganz im Gegenteil, aber das ist ja die Pointe.

Das war es von Anfang an. Jeder Zombie wüsste das schon von Geburt an. Vielleicht waren wir einfach nur zu schlau… Aber nein, wir dachten nur, wir wären schlau. In Wahrheit, Luca, in Wahrheit ist nicht Tom der Clown. Nein, wir sind die Komiker. Wir haben die einfachste Gleichung nicht verstanden.

Aber das ist doch absurd.

Genau. Ich denke das ist die Lösung. Wir können das Absurde recht schön darstellen und jetzt rufen wir Tom an. Schliesslich haben wir gewonnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s